Willkommen im Kinderlab Landquart

Experimentieren, eigene Erfahrungen machen, Naturgesetze erleben, Forschen in der Natur, die Umwelt mit allen Sinnen erleben oder handarbeiten und gestalten - das ist im Kinderlab Landquart alles möglich.

Wir möchten bei Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren aus der Region das Interesse für Naturwissenschaften, Technik und Kreativität wecken und ihnen eine Möglichkeit geben, ihre Entdeckerlust auszuleben.

Egal ob an einem gemeinsamen Thema mit echten Wissenschaftlern gearbeitet, ein persönliches Thema erforscht oder eine Idee kreativ umgesetzt wird, immer steht im Vordergrund das TUN.

„Erkläre mir, und ich vergesse.
Zeige mir, und ich erinnere.
Lass es mich tun, und ich verstehe.“

Konfuzius

TecJuniors 2017


Tauche in faszinierende Welten ein!
 
Bereits zum vierten Mal bieten das Kinderlab und die Schweizer Akademie der Technischen Wissenschaften SATW spannende Vorlesungen (TecJuniors) zu aktuellen Themen aus Wissenschaft und Technik an.

Physik im Alltag - alltägliche Physik
Mittwoch, 10. Mai 2017, 18.00-19.00
Prof. Dr. Stefan Rinner, Physiker, NTB Hochschule für Technik Buchs
Prof. Dr. Markus Michler, Physiker, NTB Hochschule für Technik Buchs
in der NTB Hochschule für Technik in Buchs
Ausschreibung zum Ausdrucken (PDF-Datei)

 
 
 
Vorschau auf die dritte und letzte Vorlesung von 2017

Tunnelbau - gestern und heute
Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:30-19:30
Dr. Urs Wiederkehr, Bauingenieur ETH/SIA
in der Bibliothek Landquart
Ausschreibung zum Ausdrucken (PDF-Datei)
 
Die Vorlesungen sind öffentlich und kostenlos.
Sie richten sich an alle Interessierten von 9 bis 99 Jahren.
 
Für Schulklassen oder grössere Gruppen wird um Anmeldung gebeten, dann kann auch Platz reserviert werden. 
 
Links zur ersten Vorlesung:
Tatort Meer- Generation Plastik im Visier
Dr. Silvia Frey, Naturschutzbiologin, Oceancare Wädenswil

Links aus der Vorlesung:
Filmchen zur Problematik
Webseite von Oceancare (Gemüse/Obstsäckli im Shop erhältlich)
Weitere Filme zum Thema auf www.vimeo.com/expeditionplastik

Das KILA fliegt aus!

Besuch in der Sternwarte Mirasteilas

Nicht alles was am Himmel glänzt sind Sterne. Du kannst mit dem grössten, öffentlich zugänglichen Teleskop der Schweiz am Himmel wunderbare Entdeckungen machen. Galaxien, Sternhaufen, Nebel, Doppelsterne sind nur ein paar wenige. Unter kundiger Führung von Mitgliedern der Astronomischen Gesellschaft Graubünden erforschen wir den Abendhimmel.

Zu diesem Anlass im Kinderlab sind alle Interessierten ab 8 Jahren herzlich willkommen. Mama, Papa, Nana Neni dürfen auch mitkommen. Falls du aber doch eine Mitfahrgelegenheit brauchst, so ist das sicher möglich.

Dienstag, 02. Mai 2017, verschoben auf den Mittwoch, 24. Mai 2017, 21:15 bis ca. 23.00

Treffpunkt: Parkplatz Falera
Kosten: Pro Person 10 Fr.

Mitnehmen:
Warme Kleider und Schuhe, es wird in Falera in der Nacht recht kühl

Flyer

Anmeldung Anmeldungen bis am 22. Mai möglich!

Forscherkids - Idee

Schlechtes Wetter?
Kein Problem, mit den Forscherkids - Ideen wird dir nicht langweilig!

Heute die Idee von Lino aus Landquart: Baue dir ein Kugelpendel

Aus einer Kartonschachtel, 5 Kugeln (Metall oder Glaskugeln, z.B. grosse Murmeln) hat er sich ein Kugelstosspendel gebaut.

Wenn du mehr zum Kugelstosspendel erfahren willst, so findest du hier Informationen dazu.

Viel Spass beim Nachbauen!

Aktuell im Kinderlab

Dienstag02.05.2017 - Frühlingsferien
Dienstag02.05.2017 - Sternwarte Mirasteilas
Donnerstag04.05.2017 - Frühlingsferien

Impressionen aus dem Kinderlab

Experiment des Monats

Das magische Sechseck

Jedes flache Ding hat zwei Seite, eine Vorderseite und eine Rückseite. Oder etwa doch nicht jedes?

Bastle dir ein magisches Sechseck und verblüffe dich und deine Zuschauer!

Anleitung

Noch nicht genug experimentiert?

Hier geht es zum Experimentearchiv. Viel Spass und bleib neugierig!